Anlagenbeschreibung Erkelenz (in Bau)

Die neue Anlage entsteht in unserem Hobbykeller und wird Stückweise in L-Form aufbebaut. Es wird dabei ein offener Rahmen montiert welcher im Mittelteil aus zwei Ebenen besteht, Die Ebenen werden über einen zweigleisigen Gleiswendel verbunden. Die Ebene -1 enthält den Schattenbahnhof, die Ebene 0 ist die reguläre Fahrebene. Die Züge werden über eine Roco MultiMaus bzw. per iPad / iPhone über die neue Digitalzentrale Z21 von Roco Digital gesteuert. Weichen und Signale werden analog gesteuert. Die Signale sollen an Lenz-kompatible Bremsmodule angeschlossen werden und sorgen dafür, dass die Züge vor „Halt“ zeigenden Signalen vorbildgerecht anhalten.

Zum Thema: Kleinstadt mit Durchgangsbahnhof (Regionalverkehr) und Nachbarort mit Kopfbahnhof

Das Dorf wird mit leichten Veränderungen von der alten Anlage übernommen. Das Naherholungsgebiet wird abgetrennt und weiter ausgebaut. Das Gewerbegebiet wird erweitert und um einen Lebensmitteldiscounter und ggf. weitere Geschäfte ergänzt. Die Zusatzplatte mit dem Wohngebiet wird ans Ende des rechten Anlagenschenkels verlegt und verdeckt eine Kehre. Der Bauernhof und das Waldgebiet werden weiter ausgebaut.

Der Baufortschritt wird im Bautagebuch und auf meiner Facebook-Seite dokumentiert.