Sylvester 2016

Ein Dank an die fleißigen Conrad Electronic Versandmitarbeiter! Donnerstag Abend die Gehäuse und Taster bestellt, Lieferung frühestens Sylvester. Und was soll ich sagen: das Paket war bereits am nächsten Tag da!

Somit konnte ich dann an Sylvester die Weichenstraßen zeichnen und ausdrucken. Diese wurden dann auf den Aluplatten festgeklebt und mit Folie überzogen. Zum Abschluß müssen dann noch die Taster eingebaut und verkabelt werden.

Stellpult für den Kopfbahnhof Seeburger See, eingebaut wird noch eine kleine Schaltung für die 3-Wege-Weiche.

  

Außerdem:

Baumhaus fertig! Da der Baumbausatz nicht so schön ist, habe ich kurzerhand bei einem schönen großen Baum den Wurzelstock abgesägt und oben drauf gesetzt.

Kleine Details: 10.12.16

Hier seht Ihr den Kopfbahnhof „Seeburger See“, die Arkaden mit Bushaltestellen am Bahnhof „Seeburg“ und die Zufahrt zum dazugehörigen P&R Parkplatz.








Neuanschaffungen November 2016 (IMA Köln)

Meine heutigen Neuanschaffungen:

  • 2 Gittermastleuchten von Viessmann
  • 6er Pack Bushaltestellenschild von VK-Modelle
  • Kabel mit Stecker bzw. Buchse (3-polig) für den Anschluss der Weichen
  • Modellautos:
    • Linienbus „DB“
    • VW Caddy „Polizei“
    • Landrover Defender“DLRG“

img_3141-mobileimg_3145-mobile img_3142-mobile img_3144-mobile

img_3143-mobile img_3146-mobile img_3147-mobile img_3148-mobile

Ausblicke November 2016

Hier nun meine Modellbahnausblicke für November 2016:

12.11.16: Hausmesse beim Modellcenter Hünerbein in Aachen (Besuch mit Lea)

18.11.16: IMA 2016 in Köln (Besuch mit Lea)

26./27.11.16: Modellbautage in Gangelt (Besuch mit Sabine und Lea)

Anfang November 2016

Nach der Babypause ging es Anfang der Woche wieder los. Zuerst den ALDI Markt fertiggestellt und dann den Bahnhof Seeburger See fertig gestellt. Zum Abschluss des Wochenendes nun noch alles für die weiteren Bahnsteige „Seeburger See“ vorbereitet. Nun nur noch alles aufkleben und mit Reisenden und weiteren Ausschmückungsteilen ergänzen. Die Bahnhofsbeleuchtung kaufe ich dann vielleicht in 2 Wochen auf der IMA in Köln.

Ausbeute 25.10.2015

Meine heutige Ausbeute von der Modellbahnausstellung in Stolberg: 2x 1m Landstraße von BUSCH: Modellwelten und mehr, 2 Tüten „Personen in Badebekleidung“ und ein Gerätewagen der DB von Liliput-Modelleisenbahnen  

Neuzugang 10.09.2015

Am Donnerstag kam mein Geburtstagsgeschenk: Der Robel 54.22 Gleiskraftwagen von Viessmann in DC Digital mit Sound.

Video zu meinem Robel 54.22

Robel

Robel

Robel

Robel

Robel

Robel

Robel

Robel

Robel

28./29.12.2014

Dieses Wochenende:

Gleise vom Kopfbahnhof (links) über die Brücke und rechts hoch.
Stellprobe div. Gebäude und der Bahnsteiggleise.

Frohe Weihnachten

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest!

 

Euer Frank

14.12.2014

Heute erstmal den Moba-Keller aufgeräumt.

Anschließend das bereits angefangene Bergplateau erweitert und mal den Kopfbahnhof geplant. Auf dem Bild ist erstmal der Einfahrtsbereich zusehen, der Bahnsteigbereich kommt vorne dran.


Als zweites Bild eine Totale der Anlage!


Moba-Neuanschaffungen November 2014

Und diese Modellbahnartikel habe ich gestern auf der IMA Köln erworben:

 

Bundeswehrfahrzeuge: Ford Transit Doka-Pritsche mit Hochplane (Standortverwaltung) und Ford Transit Bus in Tarnfarbe (beide Rietze)

 

2x VW Passat B7 Limousine „Taxi“ (Wiking)

 

Exklusiv vom Bahn-Shop (offiziell ausverkauft): VW Passat B7 Kombi „DB Notfallmanagement“ (Wiking)

 

Mercedes Benz Citan Kastenwagen „Deutsche Post“ (Busch)

 

Kesselwagen von Piko (als Beigabe zum Katalog)

 

Neuanschaffungen November 2014

Diese Woche kam mein digitales Kehrschleifenmodul LK200 von Lenz an.

 


 

Gestern auf der IMA in Köln zugeschlagen:

neuer Modellbahn-Trafo für Beleuchtung und Weichen von Conrad

Getriebeöl und sitzende Figuren für Züge und Busse

Mini-Kamera als Schlüsselanhänger, damit gibt es dann Bilder aus Lokführer-Perspektive

 

ohne Foto: 4 Weichenantriebe von Piko

Baufortschritt 09.11.2014

Heute nach langer Abstinenz mal wieder an der Moba gebaut. Erstmal Gleise zum Kopfbahnhof 1 und Rampe zum Kopfbahnhof 2 gebaut.
Anschließend noch in Ruhe auf der Couch das Haus Gretel von Kibri gebaut.

Bilder in meinem Facebook-Album: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.727168634004967.1073741831.104192099635960&type=1

 

27.09.2014 – Neuheiten

27.09.2014

Neu im Bestand:

VW T5 Bus „Polizei“ Silber-blau (Wiking)

 

Iveco Gerätewagen „Fachgruppe Technik“ der DLRG (Rietze)

Ferkeltaxe

30.06.2014

Die Ferkeltaxe (DB BR 772) in Epoche V Ausführung von Brawa! Erste Fahrt auf dem Moba-Stammtisch.

Das Original dieser Ferkeltaxe steht in Leibzig Hbf auf dem Museumsgleis.

Nach der Wende erhielten viele der ehemaligen LVT der DR die Lackierung der DB: hellgrau mit türkisgrünen Flächen.

Dieses Lackierschema war inzwischen überholt. Obwohl die Ausmusterung der alten LVT abzusehen war, erhielten noch einige Exemplare die heute aktuelle Lackierung in Verkehrsrot, um optisch „up to date“ zu sein. (c) Brawa

Ferkeltaxe

Nahverkehr

27.04.2014

Nahverkehrszug aus BR218 mit 2 Silberlingen (1./2. Klasse und Steuerwagen)

2014-04-27 14.43.12-2

Ostern 2014

Hier gibt es ein paar Bilder zu Ostern 2014. Neuanschaffungen und kleine Basteleien.

2014-04-21 12.35.55 2014-04-21 12.36.31 2014-04-21 12.37.04 2014-04-21 12.37.34 2014-04-21 12.38.09

Bauarbeiten 8.& 9. Februar 2014

Dieses Wochenende habe ich noch mal so einige Kleinigkeiten an der Anlage gebaut, Sabine hat an Ihren Gärten weiter gearbeitet und bei 2 Häusern die Blumenkästen bepflanzt.

Hier sind die Bilder: https://www.facebook.com/104192099635960/photos/?tab=album&album_id=605062009548964

Ich habe die Brücke über das im Januar gebaute Tal eingesetzt und die zweigleisige Bahntrasse verlegt. Die Trasse hat auf der einen Seite einen Abzweig ins Gewerbegebiet und auf der anderen Seite einen Abzweig hoch zum Bahndamm am Wohngebiet.

Die Bahnhofsarkaden nehmen langsam Form an und die Rampe zum Parkplatz ist fertig geschottert. Die Hänge an der Rampe und die Fläche auf dem Bergplateau sind begrünt, die Stützmauer zum Bahndamm ist gesetzt und mit selbstgefertigten Büschen dekoriert.

Sabine hat an Ihren Gärten weiter gearbeitet und bei 2 Häusern die Blumenkästen an dern Fenstern bepflanzt.

 

Im nächsten Schritt müssen 2 Freiflächen noch geebnet werden und die Rampe zum Bahndamm am Wohngebiet gebaut werden.

Dezember 2013 – Neuzugänge und weitere Gärten wurden gestaltet

In den beiden folgenden Photogalerien findet ihr Bilder von Sabine’s neuen Gärten und von den Neuzugängen aus Dezember:

Baufortschritte Gärten Dezember 2013

https://www.facebook.com/Franks.Modellbahnseite/photos/?tab=album&album_id=587964697925362

 

neue Deko für den Eisenbahnkeller

Diese schöne Glocke habe ich auf dem Bauernmarkt auf Haus Hohenbusch erstanden!

20.05.2013

Hier ein paar Bilder von meinem See und ein paar Fahrzeugen der DLRG!

https://www.facebook.com/104192099635960/photos/?tab=album&album_id=496262013762298

18.04.2013 – Rocrail & RaspberryPi

Seit kurzem gibt es Rocrail auch für den Ein-Platinen-Computer „Raspberry Pi“. Damit lässt sich dann ein kleiner, kostengünstiger (ca. 50 – 60 Euro) und energiesparender Rocrail-Server aufbauen.

Rocrail

Rocrail auf Raspberry Pi

 

Sobald ich einen Raspberry Pi hier habe, werde ich das Zusammenspiel von Raspberry Pi, Rocrail und Roco Z21 testen und hier veröffentlichen.

Frohe Ostern – Mein Osterdiorama

Das ist mein Osterdiorama „Hasenschule“ von Vollmer. Aufgebaut auf einer Holzscheibe mit 23cm Durchmesser.

Weihnachten 2012

So, in den letzten Tagen haben wir einige Kleinigkeiten an der Anlage gemacht. Darunter u.a. weitere Ausgestaltung des Marktplatzes mit den vor einigen Wochen gekauften Marktständen und schon vorhandenen Ständen, sowie weitere Ausgestaltung des Wohngebietes. Das Wohngebiet befindet sich auf einem Gestell oberhalb der Kehrschleife auf dem rechten Schenkel.

Kleines Fotoalbum bei Facebook:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.441443455910821.103451.104192099635960&type=3

 

16.-18.11.2012

Mein Baufortschritt von diesem Wochenende:

Diese Kehrschleife wird später überbaut und durch ein Wohngebiet versteckt.

Bahnhofsgleise und Kehr mit Abzweig zum Nachbarort (hier entsteht ein Gleisdreieck mit Kehrschleifenschaltung)

 

11.11.2012

Neuzugänge

Gestern sind 1 Silberling-Steuerwagen von Piko und eine BR294 der DB Railion von Roco inkl. Digitaldekoder eingetroffen.

Zusätzlich habe ich endlich den schon lange bereit stehenden Lü-Begleitwagen von Liliput fertig gestellt und ein Viessmann Licht-Ausfahrsignal mit Vorsignal eingebaut.

Hier und in der Fotogalerie gibt es ein paar Bilder.

01.11.2012

Und wieder ist ein erfolgreicher Basteltag vorbei. Es ist zwar nicht so extrem viel entstanden, aber Kleinigkeiten brauchen auch Ihre Zeit (s. Fotos).

1. Absturzsicherung im Gleiswendel montiert.

2. Trasse am Tunneleingang schwarz gestrichen.

3. Trasse im Bahnhof braun gestrichen.

4. P+R-Parkplatz vorbereitet.

5. Schaltbrett für den Schattenbahnhof angeschraubt.

15.10.2012

Dieses mal zwar kein Baufortschritt, aber trotzdem etwas Eisenbahnrelevantes: Die DB-Tasse der Bäckerei Kamps.

 

14.10.2012

Heute hat sich so einiges getan:

1. 4 Stützen gekürzt,

2. Bahnhofs-/Dorfplatte aufgesetzt und ausgerichtet, alten Schotter entfernt.

3. Brückenschlag der Trasse vom Gleiswendel zum Bahnhof

4. Anschluß der Weichenstellpulte an die Weichen im Schattenbahnhof

Vielen Dank an Thomas für die tatkräftige Unterstützung!

 

13.10.2012

Heute Abend noch die Gleisbox zum Booster umgebaut, somit kann der Schattenbahnhof mit einer separaten Energieversorgung ausgestattet werden.

Mal sehen, was morgen an der Anlage geschieht.

Gleisbox zum Booster umgebaut

23.09.2012

Die Spannungsversorgung ist nun fertig verkabelt! Die Steckdosen für die Modellbahnkomponenten sind abschaltbar. Im Gleiswendelinnenbereich ist eine Lampe montiert und über einen separaten Schalter zu betreiben. Der Router für die Z21 ist an der Frontseite montiert und mit dem Powerline-Adapter an der Rückseitigen Wand verbunden. In den nächsten Tagen werde ich noch die Roco-Gleisbox zu einem Booster umbauen. Danach kann ich dann die Weichensteuerung und den Booster für den Schattenbahnhof anschließen.

25./26.08.2012

Schattenbahnhof fertig verkabelt, Hauptstromversorgung und Netzwerk folgen!

 

Read More …

16.08.2012

Die Verkabelung des Schattenbahnhofes ist noch nicht fertig, da wir im Januar einen Wasserschaden im

Keller hatten und danach der Garten bzw. die Terrasse neu gemacht wurde.

Dafür ist aber am Montag meine neue Digitalzentrale von Roco eingetroffen (Z21)!

Heute Morgen habe ich die Zentrale angeschlossen und die erste Lok testweise in der iPad-App konfiguriert.

Der erste Testlauf war sehr zufriedenstellend.

 

Hier meine digitalen Loks:

Baureihe 74

Baureihe 185.2

Baureihe 218

Baureihe 442 (Talent 2)

Kleine Rangierlok Wiebe (so jedoch nicht im Dienst)

Das Vorbild ist die zweiachsige Diesellokomotive der Reihe 2060 der ÖBB. 1954 entwickelten die Jenbacher Werke (JW) die Baureihe „DH 200 B28“ für den leichten Verschub auf Bahnhöfen.

20.12.2011

So, hier ist noch ein Tagebucheintrag vor Weihnachten.

 

Meine Decoder sind am 10.12. angekommen. Folgende Loks sind bereits mit einem Decoder ausgestattet:

Trix BR74: Lenz Silver+ mit 21MTC-Schnittstelle

Trix BR185.2: Lenz Silver+ mit 21MTC-Schnittstelle

Liliput Rangierlok „Wiebe“: Lenz Silver+ Decoder mit NEM652-Schnittstelle

Piko BR442 „Talent 2“: Lenz Silver+ Decoder mit NEM652-Schnittstelle

Piko BR218: Lenz Silver+ Direct Decoder mit NEM652-Schnittstelle (ohne Kabel)

 

Aktuell baue ich meine alte Piko BR38 um mit folgendem Decoder: Lenz Silver+ Decoder

Leider habe ich bei dieser Lok noch ein techn. Problem, was ich hoffentlich noch vor Weihnachten gelöst bekomme.

 

Die anderen Loks sind bereits alle mit der Roco MultiMaus programmiert und auch in selbiger einprogrammiert. Die Rangierlok hat auf F3 den Rangiergang mit Licht weiß gleichzeitig vorne und hinten bekommen.

Sobald die Verkabelung unter dem Schattenbahnhof fertig ist, kann ich mit der Anpassung der oberen Ebene anfangen und dafür zunächst Bahnhof und Dorf anpassen.

08.12.2011

Hallo,

Es gibt eine kleine Planänderung: Ich habe mich dazu entschlossen meine Modellbahn digital zu steuern.

Dazu habe ich mir bei Ebay eine Roco MultiMaus als Neuware aus einem Startset gekauft und bei einem Modellbahnhändler in Münster für alle Loks Digitaldecoder von Lenz ( Silver+) bestellt. Die Anlage wird später auch mit Bremsmodulen von Lenz ausgestattet, damit halten die Züge dann vor „Halt“ zeigenden Signalen an und fahren erst wieder los, wenn das Signal auf „Fahrt“ gestellt wird. Dazu werden dann Viessmann-Signale mit entsprechendem Steuermodul verwendet.

Vor kurzem habe ich zu einem Schäppchenpreis eine Trix BR185.2 als Restposten erworben. Ein Foto werde ich demnächst einstellen.

Da jetzt 5 Fahrzeuge mit Digitalschnittstelle vorhanden sind und ich für die 6. Lok eine schöne Umbauanleitung habe, habe ich mich zu o.g. Schritt der Digitalsteuerung entschieden. Per Computer wird dabei aber nichts gesteuert und die Weichen und Signale werden auch alle manuell geschaltet.

Während ich auf meine Decoder warte, verlege ich die Kabel der Stromversorgung und der Weichen des Schattenbahnhofs sauber unter der Platte und beschrifte alle Leitungen. Da ich noch nicht genau weiß, wie ich die Anordnung der Schaltpulte vornehme, werde ich die Leitungen erstmal an einem Ort zusammen führen und von da dann ggf. weiter verteilen.

So, ich hoffe, der nächste Tagebucheintrag kommt noch vor Weihnachten. Zwischen den Feiertagen werde ich auch nicht viel Zeit haben zu bauen.

14.09.2011

So, die Weichenantriebe sind jetzt alle da, die Gleise werden derzeit fest montiert (keine Reiszwecken mehr). Schalter und Schaltpult für die Gleisabschaltung im Schattenbahnhof müssen noch verkabelt werden. Der Gleiswendel muss nur noch fertig ausgerichtet werden. Der Gleisplan für den Schattenbahnhof habe ich inzwischen auch ins reine gezeichnet.

 

Nebenbei baue ich wieder einige neue Bausätze zusammen.

14.08.2011

Der Schattenbahnhof ist soweit fertig, es fehlen nur noch ein paar Weichenantriebe. Der Gleiswendel ist zur Hälfte fertig.

 

Auf diesen Bildern ist der Schattenbahnhof inkl. dem halbfertigen Gleiswendel zu sehen.

 

Gleiswendel

Schattenbahnhof 1/3

Schattenbahnhof 2/3

Schattenbahnhof 3/3

02.08.2011

Heute habe ich den Gleiswendel gebaut und meine neuste Errungenschaft darauf getestet.

 

Gleiswendel

 


 

Schattenbahnhof

 


 

Piko Talent 2 (Elektro-Triebzug, 2-teilig)

27.06.2011

Gestern Abend habe ich die Piko Polizeiwache gebaut. Ein einfaches, zweistöckiges Gebäude in grün mit entsprechender Beschriftung.

26.06.2011

Inzwischen ist die Metzgerei fertig und der Gleiswendel wächst. Nach Fertigstellung müssen die Gleise verlegt und der richtige Steigungswinkel festgelegt werden.

Am Freitag sind die beiden Piko Hobby-Loks aus meinen Start-Sets bei Ebay verkauft worden. Demnächst kommen noch ein paar alte Märklin Güterwagen unter den Hammer!

Die Gleise des linken Anlagenschenkels der alten Anlage sind inzwischen demontiert und zur Wiederverwendung auf der neuen Anlage zur Seite gelegt. Der Bereich der Feuerwache und der See werden noch vom Anlagenteil getrennt, der Rest dieses alten Teiles wandert dann auf den Müll. Der rechte Schenkel der alten Anlage wird dann mit kleinen Änderungen in die neue Anlage eingebaut. Feuerwache und See werden in neuer Anordnung integriert.

05.06.2011

Die Metzgerei ist fast fertig, 2 Schornsteine und die Regenrinnen mit Fallrohre fehlen noch Bis auf die Regenrinnen und Fallrohre sowie die Fensterscheiben ist alles aus Karton hergestellt. Verklebt wird alles mit Holzleim.

Den Gleiswendel nach der Trapez-Segmente-Methode habe ich heute angefangen zu bauen. Für 1,5 Wendel benötige ich 24 Trapez-Segmente, diese haben wir heute alle gesägt. 2 Viertelkreise sind schon fertig, nun kommen noch die restlichen Virtel dran und dann muss alles zusammengefügt werden und die Gleise auf den trassen verlegt werden. Danach steht der Einbau des Gleiswendel in die Anlage an.

01.05.2011

Die Grundplatte für den Schattenbahnhof ist fertig und die Piko BR38 ist auch repariert zurück.

Die Gleiswendelkonstruktion habe ich während unseres Urlaubs im Februar erhalten, die benötigten Sperrholzplatten liegen schon bereit. Nun muß nur noch die Konstruktion auf das Holz übertragen werden und dann geht es ans sägen.

Ein Lebensmitteldiscounter im Nachbarort feierte sein 1-jähriges bestehen und bot unter anderem 2 Piko-Startsets an, diese habe ich mir gleich gekauft, dadurch habe ich jetzt zwei Piko-Fahrregler und etliche neue Gleise bekommen. Zusätzlich habe ich dort noch ein Paket mit 5 Gebäudebausätzen erstanden.

Im April fand in Dortmund die Intermodellbau statt, dort habe ich bei Conrad einen Piko-Bausatz einer Polizeistation günstig erworben.

Im Urlaub habe ich auch einen LaserCut-Bausatz von Noch (Metzgerei) erworben, diesen werde ich im Laufe des Monats bauen.

30.01.2011

Der Rahmen für den Schattenbahnhof haben Sabine und ich fertig, die Grundfläche für den Schattenbahnhof haben wir auch fast fertig. Ein Stück fehlt noch, dann kommt das nächste größere Projekt: Der Gleiswendel

Sobald der Gleiswendel fertig ist, werden die ersten Gleise im Schattenbahnhof verlegt.

Leider ist in der Zwischenzeit ein Defekt an meiner BR38 von Piko aufgetreten. Zum Glück kann aber mein lokaler Händler des Vertrauens (B&T Modellspielwaren, Hückelhoven) das passende Ersatzteil aus alten DDR-Produktionsbeständen beziehen.

18.09.2010

Heute habe ich zusammen mit Thomas den ersten Teil des Schattenbahnhofsgerüstes gebaut.